ETFs


Exchange Traded Fund

Ein ETF ist ein börsennotierter Fonds ohne Laufzeitbegrenzung, der einen bestimmten Index beinahe 1:1 abbildet. Die Performance des ETF ist somit fast parallel mit der Performance des Index. Der Sinn eines ETFs liegt in erster Linie darin, dem Anleger die Möglichkeit zu bieten, durch den Kauf eines einzelen Wertpapieres an der Entwicklung eines gesamten Index zu partizipieren und dadurch für eine hohe Diversifikation im Portfolio zu sorgen.
Der Unterschied zwischen einem ETF und einem herkömmlichen Investmentfonds ist der, dass der ETF nicht versucht, eine höhere Rendite als die des zugrunde liegenden Index zu erzielen. Der ETF bildet die Performance des Index nach. Steigt der Index um 9 %, steigt auch der ETF um 9 %. Dementsprechend sind die Gebühren beim ETF deutlich geringer, da nicht laufend Veränderungen im Portfolio vorgenommen werden und es somit keinen aktiv handelnden Fondsmanager gibt. Bei einem normalen Fonds hingegen findet ein aktives Fondsmanagement statt. Wertpapiere können dabei jederzeit ge- und verkauft werden. Dies ist beim ETF nicht der Fall. Finden jedoch Veränderungen im Index statt, finden auch dieselben Veränderungen im ETF statt.

1. iShares Global Water UCITS ETF
WKN: A0MSAG
Auflagedatum: 16.03.2007
Gesamtkostenquote (TER): 0,65 %
Ausschüttungsart: Ausschüttend

Fact Sheet



Der iShares Global Water UCITS ETF versucht möglichst genau die Entwicklung des S&P Global Water 50 Index abzubilden. Der Index enthält vor allem Aktien aus den Bereichen Wasserversorgung sowie Wasseraufbereitung. Aus diesem Bereich versucht der ETF die 50 größten Aktien weltweit abzubilden, welche gleichzeitig über eine hohe Liquidität verfügen.


2. LYXOR ETF WORLD WATER – D-EUR
WKN: LYX0CA
Auflagedatum: 10.10.2007
Gesamtkostenquote (TER): 0,60 %
Ausschüttungsart: Ausschüttend

Fact Sheet



Der ETF spiegelt den World Water Index nahezu 1 zu 1 wider. Der World Water Index setzt sich aus Aktien zusammen, die hauptsächlich auf den Märkten in Europa, Amerika, und Asien notiert sind. Hauptthemen des Index sind Wasserversorgung, Wasserinfrastruktur und Wasserreinigung. Eine Index-Überprüfung hinsichtlich der im Index enthaltenen Unternehmen erfolgt halbjährlich, eine Neugewichtung der enthaltenen Aktien erfolgt vierteljährlich.