BWT AG erwartet schlechteres Konzernergebnis als bisher prognostiziert

Die weiterhin angespannte Marktlage bei öffentlichen Aufträgen in Deutschland und in Österreich beeinträchtigt stärker als bisher erwartet die Ertragslage des BWT Konzerns im laufenden Wirtschaftsjahr. Der Vorstand rechnet deshalb für das laufende Geschäftsjahr nun mit einem Jahresüberschuss von 10 Millionen Euro(Vorjahr: 14 Millionen Euro). Für den konsolidierten Konzernumsatz erwartet die BWT-Gruppe für 2013 ca. 500 Millionen Euro. BWT hat bereits im ersten Halbjahr bei steigendem Umsatz weniger verdient. Der Umsatz des Wassertechnologieunternehmens legte im Halbjahr um 2,3 Prozent auf 257,6 Millionen Euro zu, während das operative Ergebnis um 4,2 Prozent auf 16,2 Millionen Euro zurückging.