Aqua America mit hohen Investitionen

Der momentan nach Börsenwert zweitgrößte Wasserversorger in den USA, Aqua America, hat bekannt gegeben, 12 Millionen Dollar im ersten Halbjahr 2013 für Übernahmen aus. Der US-Versorger übernahm Systeme in Pennsylvania, North Carolina und Virginia.
Der Wasserversorger bedient ca. 3 Millionen Menschen in neun verschiedenen Staaten.
Chief Executive Officer Nicholas DeBenedictis sagte in einem Statement, dass die Strategie “Wachstum durch Übernahmen” damit fortfährt, sich weiter in wichtigen HAuptanbaugebieten zu positionieren.